CATIA V5 User Defined Features - CATIA V5 UDF

GURUCAD IT DIVISION

GURUCAD CATIA V5 User Defined Feature (UDF) sind intelligente Features, die intelligente Geometrie / Parameter / Formeln / rules / checks / Reaktionen / VB-Scripts / Loops / Optimierungen in einer Feature-Box enthalten und in einer CATPart verwendbar sind. Ein großer Unterschied im Vergleich mit CATIA V5 Power Kopien ist, dass es für den End-Benutzer nicht möglich ist, die Elemente aus einem CATIA V5 User Defined Feature zu ändern. Nur veröffentlichte CATIA V5 User Defined Feature Parameter können geändert werden. CATIA V5 User Defined Feature können ge-"typed" werden, das bedeutet, dass CATIA V5 UDF ein eigenes Objektmodel hat und von CATIA V5-Makros und .NET-Anwendungen instanziiert/verändert werden können. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit viele Design-Features in nur einem Feature zu gruppieren (Solide, Oberflächen, Knowledgeware ...). Diese können in nur wenigen Schritten instanziiert werden, verglichen mit den vielen Stunden, die durch manuelles Entwerfen der Komponenten aus einem CATIA V5 UDF verlorengehen.

CATIA V5 UDF erlaubt Design-Spezifikationen zu verbergen und die Vertraulichkeit zu bewahren (z. B. an Subunternehmer). Standard Modellierungsmethoden werden eingesetzt und bewahrt. CATIA V5 UDF hilft den Schritt von primitiven Design Features (Linien, Punkte, Ebenen, Taschen, Bohrungen...) zu komplexen Design Features (Komplexe Profil Teile, Spezialbohrungen, Spezialkomponenten: Wellen, Getriebe...) zu machen. Nicht mehr lange im Strukturbaum für ein Teil Modellierung. COMPLEX Features fassen primitive Features zusammen (Geometrie und KWE: Design-Regeln / Kontrollen) und sorgen damit für ein einfaches Komponenten-Design und zukünftige vereinfachte Verwaltung. CATIA V5 User Defined Features können in den Katalogen für die einfache Wiederverwendung gespeichert werden.

CATIA V5 UDF hat die gleichen Vorteile wie ein Standard CATIA V5 Feature. NC-Bearbeitungs-Operationen können mit CATIA V5 UDF verlinkt werden, ähnlich wie bei der Festlegung dieser NC-Bearbeitungs-Operationen der CATIA V5-Standard Features (Bohrungen, Taschen ...). Diese NC-Bearbeitungs-Operationen können in den Katalogen für die einfache Anwendung in CATIA V5 UDF gespeichert werden. Auf diese Weise kann ein komplexes Loch sehr einfach als Konstruktion gestaltet (nur wenige Schritte bei der Auswahl der Eingänge und der Entscheidung, welche Parameter zu benutzen sind) und auch sehr einfach NC-Programmiert werden (alle notwendigen NC-Bearbeitungs-Operationen werden in einem Katalog gespeichert und stehen bereit, in nur wenigen Schritten angewandt zu werden). Aus diesem Grund stellt CATIA V5 UDF eine Spitzenforschung in der Design-Standardisierung dar, sowie eine Vereinfachung der NC Programmierung.

In der Absicht, neue Wege der Zusammenarbeit aufzuzeigen und eine bessere Standardisierung und Produktivität zu erreichen, bietet GURUCAD mehrere Standard-CATIA V5 User Defined Features. Mit diesen CATIA V5 User Defined Features, hilft GURUCAD Unternehmen Zeit zu sparen durch die Wiederverwendung von Komponenten und dem digitalen Produkt-Entwicklungs-Lebenszyklus.

GURUCAD entwickelt CATIA V5 User Defined Features auf Kundenwunsch. Wenn keine unserer Standard-CATIA V5 Power Kopien Ihre Anforderungen erfüllt, kontaktieren Sie uns gerne und wir werden Ihnen ein zu ihren Spezifikationen passendes Angebot machen.

Aufgrund der großen Anzahl an CATIA V5 Power Kopien haben wir diese in CATIA V5 Workbenches und Branchen gruppiert.

couldn't connect to server